Mehr Geld zur Eingliederung in Arbeit

11. Dezember 2015 | Arbeit

"Bundesweit erhalten die Jobcenter Gelder für Jobvermittlung und Qualifizierung, um Flüchtlinge in Arbeit zu bringen",erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler. Der Bundestag habe beschlossen, die Mittel für Verwaltungskosten insgesamt um weitere 325 Millionen Euro und für Leistungen zur Eingliederung in Arbeit um 243 Millionen Euro zu erhöhen. Jetzt wird die erste der zwei Tranchen auf die Jobcenter verteilt. Das bedeutet im Wahlkreis von Bärbel Kofler und ihren Betreuungswahlkreisen Folgendes:

„Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles trägt damit den hohen Anforderungen, mit denen die Jobcenter aufgrund der hohen Zuwanderung von Flüchtlingen konfrontiert sind, Rechnung. Flüchtlinge wollen arbeiten und auf eigenen Beinen stehen, sie haben Talente und Kompetenzen. Deswegen ist es wichtig, dass sie, wie andere Arbeitsuchende hier auch, durch die Jobcenter ausreichend Unterstützung erfahren“, so Bärbel Kofler. Damit wird sichergestellt, dass trotz der gestiegenen Flüchtlingszahlen, die schon hier lebenden Menschen die Unterstützung bekommen, die sie bei der Jobsuche brauchen.

Konkret erhält:

  • das Jobcenter Berchtesgadener Land 132.600 Euro für Personal, welches bei der Jobsuche unterstützt, und 102.000 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit wie beispielsweise Weiterbildungskurse.

  • das Jobcenter Traunstein 214.000 Euro für Personal und 164.000 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit.

  • das Jobcenter Rosenheim 248.000 Euro für Personal und 191.000 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit.

  • das Jobcenter Rosenheim Stadt 112.000 Euro für Personal und 86.000 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit.

  • das Jobcenter Altötting 264.000 Euro für Personal und 203.000 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit.

Zum Jahresanfang 2016 wird dem jeweiligen Jobcenter dieser Betrag als erste Tranche auf den Gesamtbetrag für das Jahr 2016 ausgezahlt. Eine zweite Tranche werden alle Jobcenter im 2. Quartal 2016 erhalten.

  • 05.09.2016 – 09.09.2016
    Sitzungswoche Deutscher Bundestag | mehr…
  • 14.09.2016, 19:30 – 22:00 Uhr
    Aufstellungskonferenz des/der Bundestagskandidaten/in | mehr…
  • 17.09.2016, 10:00 Uhr
    Links bergauf-Wanderung | mehr…

Alle Termine

Die deut­sche Debatte über Steu­ern und Steu­er­po­li­tik ist über­füllt mit Irr­tü­mern, Fehl­an­nah­men und fal­schen Schlussfolgerungen. Die Internetseite steuermythen.de möchte einen Bei­trag dazu leis­ten diese Debatte zu öff­nen und zu ver­sach­li­chen indem gän­gige Steu­er­my­then wis­sen­schaft­lich fun­diert dis­ku­tiert und wider­legt werden.