Einladung zum Diskussionsabend „Miteinander der Generationen: Gemeinsam den demografischen Wandel gestalten“

26. Oktober 2015

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler lädt am Freitag, den 30. Oktober 2015 um 19.30 Uhr in den Brauereigasthof Bürgerbräu, Europastüberl in Bad Reichenhall zu dem Diskussionsabend „Miteinander der Generationen: Gemeinsam den demografischen Wandel gestalten“ ein. Petra Crone, demografiepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion stellt in ihrem Vortrag die Chancen und Herausforderungen des demografischen Wandels dar. Nach dem Vortrag ist eine Diskussionsrunde eingeplant, die Roman Niederberger, SPD-Kreisvorsitzender Berchtesgadener Land moderieren wird. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu diesem Diskussionsabend herzlich eingeladen.

„Wir leben länger als frühere Generationen und wir bekommen im Durchschnitt weniger Kinder als unsere Eltern und Großeltern. Diese Entwicklungen stellen unser Land vor große Herausforderungen. Auch im Berchtesgadener Land ist der demografische Wandel in vielen Gemeinden nicht zu übersehen“, stellte die heimische Abgeordnete Bärbel Kofler dar und führte weiter an: „Deshalb freut es mich ganz besonders, dass Petra Crone, unsere demografiepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion nach Bad Reichenhall kommen wird, um mit dem Publikum über die Herausforderungen und Chancen für eine neue Partnerschaft zwischen jungen und älteren Menschen zu sprechen und die Gäste über unsere Positionen zu informieren.“

Bildunterschrift: Petra Crone, demografiepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion kommt am 30.10.2015 zu dem Diskussionsabend „Miteinander der Generationen: Gemeinsam den demografischen Wandel gestalten“ nach Bad Reichenhall.

  • 07.12.2016, 19:00 – 21:30 Uhr
    Weihnachtsfeier des Ortsvereins Bergen | mehr…
  • 08.12.2016, 19:00 – 22:00 Uhr
    Treffen mit dem Ortsverein Traunstein | mehr…
  • 12.12.2016 – 16.12.2016
    Sitzungswoche Deutscher Bundestag | mehr…

Alle Termine

Die deut­sche Debatte über Steu­ern und Steu­er­po­li­tik ist über­füllt mit Irr­tü­mern, Fehl­an­nah­men und fal­schen Schlussfolgerungen. Die Internetseite steuermythen.de möchte einen Bei­trag dazu leis­ten diese Debatte zu öff­nen und zu ver­sach­li­chen indem gän­gige Steu­er­my­then wis­sen­schaft­lich fun­diert dis­ku­tiert und wider­legt werden.